WOLFGANG SCHMIDT

Harley Davidson XG 750. Außer dem Tank mit „Phönix aus der Asche“ wurden auch Seitenteile und der Fender dem Hauptmotiv angepasst. Die Bilder vom fertigen Bike gibt es dann in Kürze. Das Motiv war einerseits einfach aber schwierig in der Umsetzung. Proportionen waren ganz wichtig und auch die Dynamik des Vogels. Den Schriftzug habe ich dann völlig neu gestaltet und in das Motiv eingebunden.

Windschild einer Kawasaki VN 1500- Schön groß und Raum für Ideen und Kreativität.  Auch wenn das Motiv martialisch wirkt: Fahrer ist zahm!

Fast ein H- Oldie aus dem Jahr 1997 bekam eine 2. Chance und wurde restauriert. Virago 750 in rot mit viel Rost und Gammel bekam außer einem neuen Farbkleid auch eine Silvertail Auspuffanlage und YSS Dämpfer. Vom Rot ist nichts übrig geblieben. ALLES wurde blank geschliffen und sofort mit Klarlack versiegelt. Zwischenschliff und dann Airbrush drauf. Der Endlack liess es dann vermuten…sooo geil. Die natürlichen Kratzer vom Schleifen fügten sich in das „Steampunkdesign“ super ein. Die stilistischen Zahnräder wirkten wie Tattoos auf Blech. Ein immenser Aufwand der sich aber gelohnt hat.

..der FCB könnte eigentlich die Kosten für dieses Kunstwerk übernehmen… ;-) Motorhaube eines Hyundai i 30 N-Design. Mit viel Aufwand hat der Besitzer die Außenhaut folieren lassen.  Im Bereich Motorhaube durfte nun auch noch Airbrush drauf. Und es war ein gelungenes Gesamtdesign.

Street Warrior II.          Nach dem die obere Virago nun aus meinem Besitz ist und ich das Design in abgewandelter Form auch für mich verwenden wollte entstand die Virago 535 als Street Warrior II im Military Look. Typisches Militärgrün gepaart mit einer Andeutung von Tarndesign…..

Das ganze Bike wirkt optisch als Ganzes. Alles passt und auch das Airbrush wirkt nicht übertrieben. Den Lacküberzug habe ich leicht matt gelassen, die Bildreflexionen geben das hier leider nicht so wieder.  Der Sound einer neuen Silvertailanlage ist ECE gerecht unüberhörbar.